Die Spielregeln

some_text  some_text  some_text  some_text  some_text  some_text  some_text  some_text


 

1. Die „Warmduscher not wanted Regel“

Auf der Tajik Rally geht es nicht um Komfort. Der Sinn der Rallye ist, dass es ganz und gar nicht einfach ist. Manchmal haben die Leute einfach falsche Vorstellungen vom Abenteuer. Und sind stinksauer, wenn sie sich mit genässten Hosen irgendwo im Dschungel oder in der Wüste wiederfinden. Also noch mal eine kleine Ansage an die Mallorca Urlauber die sich möglicherweise verirrt haben: Die Tajik Rally ist nix für Prinzessinnen!

2. Die „du bist auf dich allein gestellt Regel“

Bist du bereit für die Mutter aller Abenteuerrallyes? Dann verabschiede dich von der Vorstellung einer null-acht-fünfzehn Reisegruppe. Dich erwartet ein echtes Abenteuer. Ohne Servicekräfte und Begleitfahrzeuge. Wenn du feststeckst, dann musst du dich mit deinem Team selbst wieder ausgraben. Ganz einfach und genial!

3. Die „je kleiner desto besser Regel“

Es gibt nichts Besseres, als in einem dreizylindrigen Auto zu sitzen und einen 1000 Kilometer langen Trampelpfad mit Wasserlöchern und kopfgroßen Steinen zu bezwingen – Abenteuer sind nun mal kniffelig! Darum sollte dein motorgetriebenes Ross nicht mehr als 1,2L Hubraum haben. Je genialer das Gefährt, desto mehr Spaß auf dem Weg. Wenn ihr einen Schaufelbagger, eine Hebebühne oder das Batmobil über zwei Kontinente navigieren wollt, dann sagt uns Bescheid – dann drücken wir alle Augen zu und machen euch zu unseren persönlichen Helden!

 

Zu den Fahrzeugdetails geht es hier...

 

 

some_text  some_text  some_text  some_text  some_text  some_text  some_text  some_text